Skip to main content

Wärmepumpentrockner – 7 kg Ladekapazität

Die Wärmepumpentrockner mit 7 kg Ladekapazität eignen sich vor allem für kleine bis mittlere Haushalte mit 2 bis 3 Personen.

Bauknecht TR Style 72A3 BW

579,00 € 1.069,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Beko DPU 7306 XE

529,00 € 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Amazon Kondenstrockner Bestseller Nr.1 Beko DCU 7330 Kondenstrockner

335,83 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Gorenje D7465

401,00 € 759,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Beko DPU 7404 XE

399,00 € 749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Bosch WTW86564 Wärmepumpentrockner

1.499,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Bosch WTW84162

879,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details
Siemens WT46W564 im Vergleich

889,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »Details

Welche Trocknergröße ist die Richtige?
Hier sehen Sie eine Übersicht um zu sehen welcher Wärmepumentrockner zu Ihnen passt.

7 kg bedeutet nicht immer 7 kg

Auf den Zustand der Wäsche kommt es an. Hin und wieder können Sie die Empfehlung lesen, dass Sie sich beim Kauf des Trockners an der Größe Ihrer Waschmaschine orientieren sollten. Dies ist nur bedingt korrekt. Denn die Gewichtsangabe zur Beladung der Waschmaschine bezieht sich auf trockene Wäsche, während die Kapazitätsangabe bei Wäschetrocknern für feuchte Wäsche gilt. Die gleiche Menge Wäsche ist im feuchten Zustand deutlich schwerer als trockene Wäsche.

Effizientes Trocknen

Trotz ausgeklügelter Mengenautomatik arbeiten vollständig beladene Wäschetrockner immer noch am effizientesten. Gleiches gilt für größere Trommeln. Schöner Nebeneffekt: die Wäsche zerknittert beim Trocknen weniger. Zusätzlich haben höhere Umdrehungszahlen einen geringeren Stromverbrauch zur Folge.

Wie hoch ist der Stromverbrauch?

Der durchschnittliche Stromverbrauch hängt von der Energieeffizienzklasse des Wäschetrockners ab. Während Geräte mit der Energieeffizienzklasse A+ durchschnittlich auf einen Wert von 2,1 kWh pro Trocknungszyklus kommen, schaffen es Modelle mit A++ auf einen Wert von 1,65 kWh. Ganz besonders sparsame Wärmepumpentrockner mit der Energieeffizienzklasse A+++ schaffen sogar nur einen Stromverbrauch von 1,3 kWh. Bei einem Strompreis von 0,30 €/kWh kostet dieser Trocknungszyklus mit 7 kg Wäsche nur 0,39 €.

Die Wärmepumpentrockner mit einer Ladekapazität von 7 kg in unserem Wäschetrockner Test:

Bosch WTW84162:
Ein Markengerät zum Schnäppchenpreis. Er bietet eine solide Grundausstattung, hat einen geringen Stromverbrauch und ist im Trocknen recht schnell.

Bosch WTW86564:
Er zeichnet sich durch seinen sparsamen Verbrauch und das angenehm leise Betriebsgeräusch aus. Mit diesen guten Eigenschaften ist er bereits mehrfach auf den vorderen Plätzen der Bestenlisten zu finden.

Siemens WT46W564:
Ein selbstreinigender Wärmepumpentrockner mit der Energieeffizienzklasse A++, die einen günstigen Trocknungszyklus garantiert. Zusätzlich kommt das Design des Markengerätes sehr gut bei Kunden an.

Gorenje D7465:
Ein günstiges Markengerät – klar, dass der Trockner sich großer Beliebtheit erfreut und unser Preistipp ist. Mit der Energieeffizienzklasse A++ ist er sparsam und glänzt außerdem er mit einem zügigen Trocknungsprozess.

Beko DPU 7404 XE:
Für einen Wäschetrockner mit der Energieeffizienzklasse A+ ist er sparsam und schnell. Für diesen außerordentlich günstigen Preis darf er auch geringfügig lauter sein.