Skip to main content

Warum ein Waschmaschinensockel oder Trocknersockel gut für Sie sein kann?

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie Ihre Waschmaschine und Ihren Wäschetrockner auf einem Waschmaschinensockel platzieren sollten

 BelastbarkeitHöheAblageMaschine(n)Einsatzbereit 
Sockel weiß200 kg50 cm1weitere Infos / Bilder
Sockel weiß150 kg65 cm1weitere Infos / Bilder
Komfort Untergestell200 kg35 cm2weitere Infos / Bilder
Premium Untergestell 200 kg50 cm2weitere Infos / Bilder

Bitte beachten Sie: Befindet sich der Abfluss oberhalb der Waschmaschine, also höher als 85 cm, schwächeln manche Waschmaschinen beziehungsweise deren Pumpen hinsichtlich der Förderhöhe. Bei Trocknern sind uns keine Probleme bekannt.

Trocknersockel im Vergleich

Waschmaschinen Komfort Untergestell

169,00 € 189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »
Vergleichssieger 2017
Premium Trockner Untergestell

239,00 € 259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »
Waschmaschinensockel 50cm weiß

122,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot »

Weil ein Waschmaschinensockel rückenschonend ist

Hier sehen Sie höhen Unterschiede von Waschmaschinensockel.Wohl einer der häufigsten Gründe, warum ein Waschmaschinensockel zum Einsatz kommt, hat allerdings mit der körperlichen Belastung zu tun. Bei den meisten in Deutschland erhältlichen Waschmaschinen und Wäschetrocknern handelt es sich um sogenannte Frontlader. Also Modelle, die von vorne zu beladen sind. Diese Art der Beladung bietet neben all ihren Vorteilen einen entscheidenden Nachteil, denn zum Beladen der Trommel und zum Entnehmen der Wäsche muss man sich bücken.

Bei Platznot – eine Notlösung

Sollten Sie allerdings eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner übereinander als Gerätesäule aufstellen, können Sie immerhin den oben platzierten Trockner mühelos beladen. Doch zum Befüllen des unteren Gerätes müssen Sie sich dennoch bücken. Besonders anstrengend für die Rückenmuskulatur ist das Entnehmen der nassen – und deshalb sehr schweren Wäsche – aus der Waschmaschine.

Doch das muss nicht sein. Sie können dieses Problem mit einem Waschmaschinensockel leicht umgehen.

Die ideale Lösung

Abhilfe schafft ein Podest oder ein sogenannter Waschmaschinensockel. Durch die erhöhte Platzierung schonen Sie ihren Rücken und können ohne große körperliche Anstrengung die Wäsche in die Trommel legen beziehungsweise daraus entnehmen.

Sparen Sie mit einem Doppeluntergestell

Falls Sie eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner besitzen, benötigen Sie nicht zwangsläufig zwei einzelne Waschmaschinensockel, denn es werden auch große Untergestelle für zwei Geräte angeboten. Diese sind oftmals günstiger als zwei Einzelsockel. Allerdings bieten diese nur dann die volle Stabilität, wenn auch zwei Geräte darauf stehen.

Passend für …
Handelsübliche Waschmaschinen und Wäschetrockner für Privathaushalte haben eine Standardbreite von 60 cm und eine Tiefe von ca. 56 cm. Lassen Sie sich durch die Herstellerangaben bei einer Waschmaschine nicht abschrecken. Diese beziehen sich auf die Tiefe der oberen Abdeckung, die deutlich über das Gerät hinten hinausragt. Wenn Sie unsicher sind, messen Sie einfach die Tiefe Ihrer Waschmaschine unten an den Füßen.

Auf die Stabilität kommt es an
Das Gewicht einer Waschmaschine kann bis zu 90 kg betragen und bei Trockern meist um die 60 kg. Bei einer voll beladenen Waschmaschine oder Trockner kommen noch das Gewicht der Wäsche und das Wasser hinzu.

Umso wichtiger ist es, dass Sie beim Kauf eines Unterbau Sockel auf die Tragkraft achten. Gerade für diese teilweise sehr schweren Geräte sind besonders stabile Sockel notwendig. Sie müssen nicht nur das Gewicht mühelos und sicher tragen können, sondern auch in der Lage sein, den entstehenden Vibrationen standzuhalten.

Zu den 90 kg der vollen Waschmaschine kommt noch circa 60 kg vom Wärmepumpentrockner was insgesamt 150 kg macht. Achten Sie darauf besonders.

Wandhalterungen ja oder nein?

Diese Frage lässt sich nicht ganz eindeutig beantworten. Besonders hohe Waschmaschinensockel schwingen schneller als niedrige. Falls der Hersteller des Untergestells Wandhalterungen nicht zwingend für den Betrieb vorschreibt, machen Sie einen Testlauf ohne zusätzliche Befestigungen. Sie erkennen schnell, ob an dem Aufstellungsort eine Wandhalterung notwendig ist oder nicht.

Bedenken Sie bei einer Wandhalterung jedoch, dass sich die Schwingungen mittels der Wandhalterungen auf das Mauerwerk übertragen. Schwingungsdämpfende Unterlagen aus Gummi können das verhindern.

Verwendete Materialien

Die Hersteller verwenden meist pulverlackbeschichteten Stahl oder Aluminium. Beide Materialien sind gegen Korrosion geschützt. In der Regel sind diese Untergestelle komplett geschweißt, wobei Aluminiumschweißnähte niemals so schön aussehen wie Stahlschweißnähte.

Schrauben werden Sie an den Waschmaschinensockeln in der Regel keine finden, denn diese könnten sich aufgrund der Vibrationen leicht lösen. Lediglich an den Standfüßen aus Edelstahl befinden sich Kontermuttern zum Fixieren. Manche Hersteller legen ihren Untergestellen sogar schwingungsdämpfende Gummischeiben für die Sockelfüße bei.

Die optimale Höhe
Die passende Höhe für Ihren Waschmaschinensockel hängt selbstverständlich von Ihrer Körpergröße ab. Es gibt Ausführungen der Sockel mit einer Standhöhe von 12 bis etwa 65 cm.

Bedenken Sie bei Ihrer Kaufentscheidung, dass sich das Waschmittelfach beziehungsweise der Kondenswasserbehälter oben an dem Gerät befindet und gut einsehbar sein sollte. Bei einem Waschmaschinensockel von 65 cm befindet sich das Waschmittelfach auf einer Höhe von 1,50 m.

Mit einer praktischen Abstellfläche

Die Ausführungen unterscheiden sich teilweise stark voneinander. So sind einige Sockel mit einer zusätzlichen Abstellfläche für einen Wäschekorb ausgestattet, während andere eine ausziehbare Ablagefläche bieten. Abhängig von der Höhe lässt sich der Platz unter dem Waschmaschinensockel meist auch als Stauraum für Waschmittel oder Wäschekörbe nutzen, denn die meisten Hersteller verzichten auf störende Querverstrebungen an den Untergestellen.

Höhenverstellbare Füße

Vor allen in älteren Gebäuden sind die üblichen Aufstellungsorte wie Waschküchen oder Waschmaschinenräume häufig mit einem Abfluss ausgestattet. Folglich ist der Boden leicht abfallend. Waschmaschinen und Wäschetrockner müssen allerdings penibel ausgerichtet werden, damit es nicht zu einer Unwucht während des Betriebs kommt, wodurch nicht nur die Betriebslautstärke ansteigt, sondern das Gerät mit dem Untergestell auch „wandern“ kann. Abgesehen davon werden die Lager deutlich stärker beansprucht, was früher oder später zu einem Lagerschaden führen kann und womöglich eine teure Reparatur nach sich zieht. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr neues Waschmaschinenuntergestell höhenverstellbare Sockelfüße besitzt.

Ist alles im Lot?

Zum Aufstellen ist eine Wasserwaage erforderlich, zur Not tut es auch eine Wasserwaagen-App auf dem Smartphone. Wichtig ist nur, dass sowohl die Waschmaschine als auch der Wärmepumpentrockner im Wasser stehen, damit durch die im Betrieb entstehenden Vibrationen weder der Antrieb noch die Aufhängung beschädigt wird.

Waschmaschinensockel online kaufen
Kaufen Sie im Internet und profitieren Sie von einer gratis Lieferung (beim Kauf von über 29 Euro bei Amazon). Abgesehen davon, dass Sie im Internet die größte Auswahl haben und von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren können, finden Sie online die günstigsten Angebote. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Waschmaschinensockel zu Hause zu testen. Falls Ihre Geräte wider Erwarten nicht passen sollten, können Sie das Untergestell innerhalb der Widerrufsfrist zurücksenden.

Unser Fazit

Wie Sie unschwer erkennen können, gibt es eine Vielzahl von Gründen, warum ein Waschmaschinensockel nicht nur eine äußerst nützliche und praktische Hilfe bei der täglichen Hausarbeit ist, sondern ein Muss.

Bedenken Sie aber auch, dass eine der anderen Waschmaschinen im Raum defekt sein kann: Sollte Wasser auslaufen, verhindern Sie mit einem Waschmaschinensockel, dass Ihre Geräte in Mitleidenschaft gezogen werden.

Häufig werden unterbau Sockel für Trockner der Marke Miele oder Beko bestellt. Der Versand vom Gestell ist meist Kostenlos über Amazon. Meistens werden beim Versand auch eine Wandbefestigung mitgeliefert um den Unterbausockel stabil zu befestigen.